Fachbereich Sozialwissenschaften

Vortrag von Prof. Dr. Karen Joisten: Ethische Herausforderungen der Digitalisierung

Digitalisierung ist ein umfassender Prozess, der zur Transformation unserer Lebenswirklichkeit und Lebenspraxis führt. Er vollzieht sich in rasanten Schritten, mit einer ungekannten Radikalität und kaum überschaubaren Wirkkräften. Ein nachträglicher Blick auf die Folgen der Digitalisierung greift zu kurz, um die Tragweite zu fassen zu bekommen. Digitalisierung als Imperativ und als Zukunftsvision bringt Orientierungsmaßstäbe hervor, ist von Grund auf ethische Herausforderung und nicht nur technisch ermöglichte Veränderung. Ziel des Vortrages ist es, blinde Flecken im Zuge der Digitalisierung aus ethischer Perspektive und als ethische Herausforderungen aufzuzeigen und ihnen kritisch reflektiert Ausdruck zu geben.

Wann & Wo?: Donnerstag, 1. Februar, 18.00 Uhr // Gebäude 42, Raum 110

 

Der Eintritt ist frei.

 

Weitere Infos finden Sie hier.

Zum Seitenanfang