Abschlussarbeit

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung möglicher Arbeitsthemen zur Bearbeitung im Rahmen einer Bachelor - oder Masterarbeit. Bei Interesse können Sie zu den Dozierenden per Mail Kontakt aufnehmen und einen Sprechstundentermin vereinbaren.
Sollten Sie eigene Arbeitsthemen für Ihre Abschlussarbeiten einbringen wollen, so wären diese bei adäquater Vorbereitung einem der Dozent*innen - abhängig von der inhaltlichen Ausrichtung - vorzustellen.

Nr.ArbeitsthemaBetreuer*inAnzahl
Studierende
Zeitpunkt
     
 n.A. = nach Absprache   
 GANG   
G4Literaturrecherche: Wirksamkeit sensomotorischer EinlagenBeckern.A.sofort
G5Literaturrecherche: Spreizfuß als VolkserkrankungBecker1-2sofort
G8Literaturrecherche: Referenzwerte zu unterschiedlichen Parametern aus der GanganalyseBeckern.A.sofort
G9Konzeption eines Fragebogens: Subjektive Wirksamkeit von Einlagen.Beckern.A.sofort
 GESUNDHEIT   
Ges1Einfluss eines wöchentlich 45min-Waldbads im Biosphärenreservat auf die bio-psycho-soziale Gesundheit (Schwerpunkt: Erholungsfähigkeit) bei Studierenden / Mitarbeitern (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
Ges2Einfluss eines wöchentlich 45min-Waldbads im Biosphärenreservat auf die bio-psycho-soziale Gesundheit (Schwerpunkt: Resilienz-Fähigkeit) bei Studierenden / Mitarbeitern (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
Ges3Feldstudie "Büro vs. Wald": Effekte des Settings Wald (Pausengestaltung, Lernraum, Erlebnispädagogik, Sitzungen) auf die psychische Gesundheit (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
Ges4Lernverhalten in der intensivmedizinischen Pflege unter Anwendung des 4-Step-Approach von PeytonLudwign.A.sofort
Ges5Literaturrecherche: Die digitale Transformation des deutschen Gesundheitssystems: Eine kritische Analyse von Chansen und RisikenSimonn.A.sofort
Ges6Literaturrecherche: E-Health - Gesundheitssysteme im Vergleich unter Berücksichtigung von Versicherungs- und AbrechnungswesenSimonn.A.sofort
 DIGITALISIERUNG   
D1Literaturrecherche: Risiken und Chancen der Digitalisierung für und auf die Gesundheit bei jungen Erwachsenen (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
 HALTUNG   
H1Zusammenhänge zwischen isometrischer Rückenmuskulatur und HaltungsdefizitenLudwig1-2n.A.
H2Haltungsdefizite im LeistungssportLudwig1-2n.A.
 KRAFT   
K3

Verändert ein Gewichthebergürtel die Aktivität der Bauchmuskulatur

Beckern.A.sofort
K4Literaturrecherche: Wie wirksam ist eine Kräftigung der Fußmuskulatur bei FußfehlstellungenBecker1-2sofort
 LEISTUNGSDIAGNOSTIK   
L1Bikefitting (verschiedene Fragestellungen möglich)Dindorfn.A.ab Mai 2021
L2Herzfrequenzanalyse in der RadergometrieDindorfn.A.sofort
L3Literaturrecherche: physiologische Parameter in der RadergometrieDindorfn.A.sofort
L4Biomechanik im Radsport - BikefittingDindorfn.A.sofort
L5Motorische Leistungsdiagnostik im FußballnachwuchsbereichLudwig1-2ab April 2024
 POSTUROGRAFIE   
P1Sensomotorische Einlagen (SMFO) und ihr Einfluss auf die GleichgewichtsfähigkeitBeckern.A.n.A.
P2Zusammenhang von Werten der Kraftmessplatte und dem Stabilisationsquotienten von Stable Knees/ Ist Stable Knees ein valides Messverfahren zur Bestimmung der Gleichgewichtsfähigkeit im Einbeinstand?Bartaguizn.A.n.A.
 SPORTERNÄHRUNG   
Nut1Leistungsförderliche Wirkung von Supplementkombinationen (z.B. Kohlenhydrate + Koffein; Bikarbonat + Koffein etc.)Zart1-2sofort
Nut2Literaturrecherche: Können kommerzielle Fitnessprodukte (z.B. isotonische Getränke) ihre Wirksamkeit belegen? [mehrere Arbeiten mit unterschiedlichem Schwerpunkt möglich]Zart1sofort
 VARIA   
V1Akupunktur und sportliche LeistungsfähigkeitWrobel / Ludwig 1-2sofort
V2Peyton's 4-Step-Approach in der GesundheitslehreLudwig / Wrobel2n.A.
V3Wirkungsweise von Low Level Laser nach sportlicher ErmüdungLudwig1-2n.A.
V4Literaturrecherche: Ermüdung / Fatigue (Definition, Formen, Abgrenzung, Messmethoden)Beckern.A.n.A.
V5Normen und NormbezügeFröhlich1n.A.
V7Eignung eines bildgebenden Verfahrens zur Messung von StressBartguizn.A.n.A.
V8Systematisches Review bzw. Metaanalyse zu ausgewählten Parametern in Single-Case-StudiesFröhlichn.A.n.A.
V9Big-Data-Verfahren im Sport- und GesundheitswesenFröhlichn.A.n.A.
V10Zur Bearbeitung von künstlicher Intelligenz (KI) in Bewegungs- und TrainingswissenschaftFröhlichn.A.n.A.
V11Trends und Innovationen in Bewegungs- und TrainingswissenschaftFröhlichn.A.n.A.
V12Individualität im Trainingsprozess - individualisierte Trainings- und LeistungssteuerungFröhlichn.A.n.A.
V13Zur Denomination von Arbeitsbereichen und Professuren in der SportwissenschaftFröhlichn.A.n.A.
V14Trainingsqualität als erfolgsdifferenzierendes Merkmal im LeistungssportFröhlichn.A.n.A.
V15Literaturrecherche: Kompressionskleidung und ihre Funktionalität in Theorie und PraxisBecker1n.A.
V16Literaturrecherche: Dehnen, Faszientraining und Mobilisation für die Beweglichkeit: ein aktueller Stand der WissenschaftBecker1n.A.
V17Evaluierung der Effekte des Trainings am modernen Trimm-Dich-Pfad (Campusletics) aus den Perspektiven Kraft, Ausdauer und Koordinationsfähigkeit in Kontrastierung eines vier und zwölf Wochen Trainingssetups (Kooperation: Unisport)Fröhlich2-3n.A.
V18Pausenexpress für Beschäftigte: Wirksamkeit einer 15min-Bewegungspause im Setting Universität (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
V19Evaluation des CampusPlus-Angebots aus ausgewählte Bereiche (Stress, Burnout, Kopfschmerzen) (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
V20Klettern (verschiedene Fragestellungen möglich)Dindorfn.A.n.A.
V21Vertiefende Analysen im Bereich University Health Report auf Schmerzmittelkonsum, Kopfschmerzen, Neuroenhancement, Resilienz, soziodemographische Unterschiede (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
V22Qualitative Ursachenanalyse für körperliche und sportliche Inaktivität Studierender der TUK (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
V23Änderungsabsichtsanalyse: Wie können Studierende mit technischer Ausrichtung und digitalen Medien zur Aufnahme von körperlicher Aktivität motiviert werden? (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
V24Evaluation der Effekte des Kurses "Yoga gegen Prüfungsstress" auf verschiedene Parameter (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.
V25Literaturrecherche: Ausdauertraining im Kinder- und JugendsportBecker1sofort
V26Literaturrecherche: Beweglichkeitstraining im Kinder- und JugendsportBecker1sofort
V28SportmarketingFröhlich2-4sofort
V29Literaturrecherche: Welche Kniewinkel (2D-Niedersprungtest) werden als pathologisch erachtet?Becker1sofort
V30IMU-gestützt ergonomische Arbeitsplatzanalyse - Wirkung einer ergonomischen TrainingsinterventionSimonn.A.n.A.
V31Evaluation innovativer Trainingstools im KlettersportDindorfn.A.n.A.
 VIRTUAL REALITY (VR)/ AUGMENTED REALITY (AR)   
Vi1Einfluss von Headmounted Displays auf die AkkomodationBartaguizn.A.n.A.
Vi2Evaluation eines VR-Sportangebots (Pausenexpress) aus trainingswissenschaftlicher Perspektive (Kooperation: Unisport)Fröhlichn.A.n.A.